März 2020. Konzerte in der SOL Kulturbar

SOL CONCERTS – Das ist Livemusik von Klangarchitekten, Groovetieren, Gipfelstürmern, Soundakrobaten… Laut oder leise, schnell, langsam, geradeaus oder mit wilden Kurven!

Liebe Sol-Freunde, liebe Gäste und Musiker,
aus aktuellem Anlass und Vorsichtsmaßnahme bzgl der „Corona-Pandemie“ stellen wir nach dem 12.März vorerst das Konzertprogramm ein. Wir halten Euch mit updates auf dem Laufenden.

Passt auf Euch auf, seid solidarisch und bleibt gesund!
Euer Sol-Team

Mo. 02.03.20 *soul

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00 / AK: Hut

SOL SESSION BAND feat. Jaymz Arthor Hendrix

Jaymz Arthor Hendrix entspricht voll und ganz dem Klischee eines Soul Sängers.

Stimmgewaltig, charismatisch und rhythmussicher präsentiert der 55 jährige seine eigenen Kompositionen, die er gemeinsam mit der deutschen SolSessionBand im Studio in Deventer (NL) aufgenommen hat. Musikalisch und stilistisch bewegt er sich zwischen *** Prince, Incognito und Gil Scott Heron ***. Tanzbare grooves und gefühlvolle Soul-Rockballaden erzeugen bei ihren live Konzerten ein begeistertes Publikum.

line-up:

Jaymz A. Hendrix °vocals
Thomas Käseberg °sax
Wolfgang Kulawik °guitar
Johannes Nebel °bass
Martin Dickhoff °keys
Peter Härtel °drums

Do. 05.03.20 *soul/funk/pop

Einlass: 19:00 / Beginn: ca. 21.30 (nach dem Theater) / AK: 10,-

THE LOVE SYMBOLS

A Tribute to PRINCE – Klassiker werden frei und doch wiedererkennbar interpretiert und mit swingenden Improvisationen ausgeschmückt, bei denen das Publikum nach Herzenslust mitsingen und tanzen kann.

Ein Auftritt von THE LOVE SYMBOLS ist ein Garant für einen Abend prallgefüllt mit musikalischer Unterhaltung, im Stile eines der größten Phänomene der Popmusik! +++ Seit dem Tod der Popmusik-Ikone Prince im Jahr 2016 ist die Nachfrage nach Tribute-Acts, die His Royal Badness zum Inhalt haben, groß. Für ein einmaliges Projekt mit 3 Konzerten im Winter 2018 rekrutierte Sänger Norman Kapoyos (NL) zuerst die Sängerin Sheila van de Weerd (NL) und kurz darauf Sänger/Bassist Freddi Lubitz (GER). Dieser fügte den Drummer und Prince-Kenner Hendrik Smock und den Keyboarder Axel Steinbiss (GER) zum Line-Up hinzu. Bereits während der Proben war die besondere Chemie zwischen den Musikern, angefacht durch die tiefe gemeinsame Liebe zum Werk von Prince, deutlich zu erkennen. Auf der Bühne schließlich äusserte sich diese in einer explosiven Show, die von den Zuschauern frenetisch gefeiert wurde. Alle drei Konzerte waren ausverkauft und direkt im Anschluss trafen auch schon die ersten Folgeanfragen ein.

line-up:

Norman Kapoyos – Vocals, Guitar
Sheila Van de Weerd – Vocals
Freddi Lubitz – Vocals, Bass
Hendrik Smock – Drums, Samples
Axel Steinbiss – Keyboards

Sa. 07.03.20 *jazz

Einlass: 19:00 / Beginn: ca. 21.30 (nach dem Theater) / AK: 10

Bergmann-Moritz Quintet feat. Sandra Hempel

Moodswing – Album Tour 2020

Frei nach dem Motto „Alte Bekannte – Neue Band“ haben sich der Kölner Trompeter Matthias Bergmann und der Oldenburger Saxophonist Raimund Moritz nach vielen Jahren entschlossen, ein Bandprojekt mit ihren Lieblingsmusikern zu verwirklichen.

Die Hamburger Gitarristin SANDRA HEMPEL, seit kurzem Mitglied der NDR Bigband, kam dabei ebenso schnell in den Sinn wie der kürzlich aus NEW YORK nach Hannover zurückgekehrte Bassist Peter Schwebt und der Oldenburger Schlagzeuger Christian Schoenfeldt.
Die 2019 gemeinsam eingespielte/veröffentlichte CD „MOODSWING“ enthält überwiegend Eigenkompositionen der beiden Bandleader, so zB die Ballade „Stray“, die Bergmann dem Komponisten Billy Strayhorn gewidmet hat oder „One for Bob“, Moritz´Hommage an den Saxophonisten Bob Mintzer…

line-up:

Matthias Bergmann – Flügelhorn/Trompete
Raimund Moritz – Tenorsaxophone
Sandra Hempel – Gitarre
Peter Schwebt – Bass
Christian Schoenefeldt – Drums

Mo. 09.03.20 *soul/funk

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00 / AK: 10

LAVOICE & BAND

The Monday Night Soul Edition #5

line-up:

Sonja LaVoice °vocals
Ralf Göbel °guitar
Jonivon Freitas °bass
Sebastian Eichmeier °keys
Gianni Bello °drums
Micky Kamo °drums

Do. 12.03.20 *soul/fusion/groove

Einlass: 19:00 / Beginn: 21:00 (nach dem Theater) / AK: 10

DANIEL SOK & FRIENDS feat. BONITA NIESSEN

Die Powersängerin mit fetter Bandbesetzung im Sol!

BONITA – Seit Jahren ist die gebürtige Kapstädterin als überaus erfolgreiche Sängerin etabliert. Sie nahm bereits ein Jahr nach ihrer Ankunft in Deutschland ihre erste Platte auf, bekam dafür einen Plattenvertrag bei BMG Ariola. Das erste Album von Bonita, „Just“, erscheint. Sie ist Opening Act für „Eurythmics“ in Köln (Kölnarena) und Rotterdam (Niederlande). Die temperamentvolle Sängerin und Songschreiberin ging mit Till Brönner auf Deutschland Tournee und ist u.a. mit Dahlia Lavi, Stefanie Heinzmann, Helene Fischer, Heavytones, Eurythmics, Kool & The Gang, Bootsy Collins, Bobby Kimball(Toto), T.M. Stevens, und Michael Bublé aufgetreten. Seit ihrem erfolgreichen TV-Auftritt bei „TV Total“ genießt die Südafrikanerin viel Aufmerksamkeit für ihre Powerstimme und ihre energischen Performances. 2020 startet Bonita mit Soul, Gospel & Pop in dem Musical Martin Luther King eine Tournee durch Hallen in dreizehn Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

line-up:

BONITA NIESSEN – vocals
HANNO BUSCH – guitar.
MARIUS GOLDHAMMER – bass.
DANIEL SOK – keys.
MARCUS MÖLLER – drums.

Mo. 16.03.20 KONZERT ABGESAGT

KONZERT ABGESAGT !!!

CAIRDE

Ein Leckerbissen für alle Folk Fans! „Songs and Tunes from Ireland“

Exklusiv für die St. Patrick’s Day-Tour 2020 kommt Pat McDonnell von der Grünen Insel wieder zu uns nach Deutschland. Der Flötist, Gitarrist, Sänger, Komponist und Songwriter lebt in der Westküstenstadt Galway. Pat gilt in Irland als sehr gefragter Session-, Studio- und Bandmusiker. Er versteht es meisterhaft, atemberaubend-temperamentvolle traditionelle Instrumentals auf der Holzquerflöte sowie gefühlvolle Balladen in Englisch und Gälisch zu interpretieren.
Selbstverständlich wird Pat McDonnell, dieser ausgelassenen „St. Patrick’s Day Party-Stimmung“ angemessen, nicht nur jede Menge „Singalong/Mitmachsongs“ im Gepäck haben, sondern im Rahmen dieser Tournee auch das Debütalbum von CÁIRDE mit dem Titel Drowning the Shamrock veröffentlichen.

Für irische Musiker ist der lebendige sowie unterhaltende Kontakt zum Publikum sehr wichtig und motivierend.
Harald Jüngst, der in Deutschland als Bodhránspieler mit der Irish Folk Band Sheevón bereits 10 Alben veröffentlicht hat, spielt in Irland in dem Quintett Fior Uisce. Weltweit ist er außerdem mit seinen irischen Hörbüchern als Autor und Erzähler unterwegs.

line-up:

Pat McDonnell – voc/flute/guitar
Ina Tomec – voc
Harald Jüngst – bodhrán
Otto Kruppa – guitar, mandoline, bouzouki

Do. 19.03.20 ABGESAGT

KONZERT ABGESAGT

BEN BARRITT BAND feat. MINERVA DIAZ PEREZ

Sänger, Gitarrist und Songschreiber Ben Barritt (UK) & Band

Das Debütalbum (2016) „What Would You Like Leave Behind?“ des Sängers, Gitarristen und Songschreibers Ben Barritt, wurde  digital und auf CD und 180g Vinyl veröffentlicht und es folgten Eröffnungsshows in London und Berlin. Die Songs sind eine Mischung aus klassischen und modernen Klängen, die die reine und aufrichtige Lyrik von Joni Mitchell und James Taylor mit einem zeitgenössischen Gespür für Groove und elektronische Instrumentierung verbindet. Dies zeigt sich auch in der Produktion des Albums, die mit einer Kombination aus rostigen Eastern Bloc-Bandmaschinen und digitalen Techniken hergestellt wurde. Unabhängig davon, ob stilistisch Jazz, Funk oder Folk einfliessen, die Songs werden von ausgereiften Stories geleitet. Seine Geschichten und musikalischen Ideen sind  teilweise von Bens Karriere als Sessionmusiker geprägt. Mit Auftritten auf Bühnen von The Bedford bis zur Royal Albert verbrachte er den größten Teil seines Lebens in London. Unter seinem eigenen Namen hat er unzählige Solokonzerte in Europa und Asien gespielt, eine EP veröffentlicht (Sundial, 2013) und eine Fanbase von treuen und internationalen Anhängern zusammengebracht.

line-up:

Ben Barritt °vocals/guitar
Hannes Hüfken °bass
Michael Dau °drums

special guest: Minerva Diaz Perez °vocals

Fr. 20.03.20 ABGESAGT!

KONZERT ABGESAGT

ANGELA PUXI QUARTET

Isle Of Fire Album Release Concert 2020

„Mit einem Fuß steht sie auf dem Besten von dem was gewesen ist, und mit dem anderen macht sie einen mutigen Schritt nach dort, wohin die Reise mit Sicherheit gehen wird. Angela Puxi schreibt Regeln neu, rückt Dinge zurecht, als Teil einer neuen Riege von Saxophonisten. In diesem Fall kann man sagen: „Sax-Affin-Isten“ Wie cool !“ (Kirk Whalum)

Das Quartett-Album, Puxis zweites, wird am 20.03.2020 erscheinen!
Zu diesem Anlaß wird das ANGELA PUXI Quartett ein CD-Release-Konzert in Mülheim a.d.Ruhr geben.

Vier außergewöhnliche Musiker bilden das ANGELA PUXI Quartett:
Angela Puxi, Saxophonistin mit sardischen Wurzeln, Volker Dorsch, Pianist und Keyboarder, und Klaus Mages am Schlagzeug und an der Percussion, und James Morgan am Kontrabass. Sie spielen eine vielfältige Mischung aus Jazz, Weltmusik und Soul, durchweg Stücke aus eigener Feder. Eine mal emotionsgeladene, mal ruhig-atmosphärische, stets lebendige Musik, die den Soundtrack zu einem kunstvollen Kinofilm abgeben könnte.

line-up:

Angela Puxi – sax
Volker Dorsch – piano
James Morgan – bass
Klaus Mages – drums/perc

Mo. 23.03.20 KONZERT ABGESAGT

KONZERT ABGESAGT

Jim Rockford Band – SOULSHAKE PARTY

Die legendären JRB Soulshake Party Konzerte jetzt im Sol

line up:
JENNY RIZZO vocals
OLIVER HANF voc/guit
DIRK TRÜMMELMEYER saxophone
SEBASTIAN EICHMEIER keys
GREGOR SONNENBERG bs
DIRK SENGOTTA drums

Sa. 28.03.20 ABGESAGT

KONZERT ABGESAGT

Christina Lux & Oliver George

Preis der deutschen Schallplattenkritik 3/2018

Mit ihrer aktuellen CD ist der Gitarristin und Sängerin Christina Lux ein kleines Meisterwerk gelungen. Ihre Texte liefern Gedankenüberschüsse von fast philosophischer Art, geschult an Jazz und Soul transportiert sie tiefsinnige Inhalte auf musikalisch höchstem Niveau. Wobei alles unangestrengt, fast schwebend daherkommt, sie artikuliert weich und swingend – Worte und Klänge harmonieren perfekt miteinander. Die alte These, dass die deutsche Sprache nicht popgeeignet sei, ist zwar schon spätestens seit Udo Lindenberg und Stoppok eindrucksvoll widerlegt, die Lux beglaubigt dies einmal mehr. Joo Kraus, Stoppok, Dennis Hormes, Markus Segschneider, Laith Al‐Deen und vor allem Oliver George haben wesentlich zur überragenden Qualität dieses Albums beigetragen. Christina Lux ist und bleibt eine Ausnahmeerscheinung unter den deutschsprachigen Singer‐Songwritern.

(Kai Engelke, Jury des Preises der deutschen Schallplattenkritik)

line up:
Christina Lux vocals/guitar
OLIVER George voc/guit/drums

Mo. 30.03.20 ABGESAGT

KONZERT ABGESAGT

78 Twins & Friends feat. René Nocon

line up:
René Nocon vocals
Bastian Korn voc/piano
Benny Korn drums
Ludi Ettrich guitar
Sven Hiller bass
Toby Schwietering bass
Christoph Schulte keys
Michael Minholz guitar

Sol Kulturbar Konzerte
Menü